King Georg

Monika Kabasele feat. Martin Sasse/Mini Schulz/Bernd Reiter“ + Special Guest Jon Boutellier

Monika Kabasele (GRE) (vocal), Jon Boutellier (FRA) (tenorsax), Martin Sasse (D) (piano),
Mini Schulz (D) (bass), Bernd Reiter (A) (drums)
Monika Kabasele ist ein herausragendes Talent, eine echte Jazzsängerin, die das klassische Repertoire des Great American Songbook authentisch, charmant und wahrhaftig interpretiert. Sie stammt aus Athen, lebt aber in Paris, wo sie auch am Konservatorium studiert. Als „Shooting Star“ der Szene ist sie bereits regelmäßig in den Pariser Clubs Duc des Lombards und Sunside sowie auf ausgewählten Festivals in Frankreich, Marokko und Griechenland zu hören. Im Duc des Lombards begann auch ihre Zusammenarbeit mit dem Saxophonisten Jon Boutellier, dem absolut führenden jungen Saxophonisten Frankreichs, der nun in Paris und New York lebt. Boutellier ist seit frühester Kindheit dem Jazz verbunden, sein Vater ist der Gründer des Vienne Jazz Festival, als Solist und Arrangeur der „Amazing Keystone Bigband“ wurde er international bekannt. Er wurde mit diversen Preisen dekoriert und gehört zur Hausband des Duc des Lombards in Paris.
Unterstützt werden Monika Kabasele und Jon Boutellier von einem herausragenden und bestens eingespielten internationalen Trio. Martin Sasse aus Köln gehört seit den 1990er Jahren zu den europaweit führenden Pianisten und arbeitete als Leader und Sideman mit den wichtigsten Solisten aus den USA und Europa wie Al Foster, den New York Voices, Jimmy Cobb, Steve Grossman, Peter Bernstein, Vincent Herring, Roberta Gambarini, Till Brönner, Dick Oatts, Dennis Mackrel, Philip Catherine, Dusko Goykovich, Steve Grossman, Scott Hamilton, Tony Lakatos u. v. m . Mini Schulz gehört aufgrund seiner subtilen und versierten Spielweise zu einem der meist gefragten Bassisten Europas. Er spielte unzählige Konzerte mit internationalen Jazzlegenden und ist zudem auch als Organisator und Lehrer in Stuttgart aktiv. Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter, der in Graz und New York studierte und nach mehreren Jahren in München nun in Paris lebt, konzertierte weltweit mit vielen Jazzgrößen wie Harold Mabern, Kirk Lightsey, Don Menza, Steve Grossman, Jim Rotondi u. v. m.
Diese großartige Band präsentiert Standards und Originals des Great American Songbook mit viel Freude und Swing, einfach „Jazz at its Best“!

Konzerte in der Spielstätte

3

King Georg

03.12.2022, 20:30 Uhr

Oiro Pena

5

King Georg

05.12.2022, 19:30 Uhr

Ben Fitzpatrick Quartett

6

King Georg

06.12.2022, 19:30 Uhr

Jiggs Wigham Trio

7

King Georg

07.12.2022, 19:30 Uhr

King Georg Session

8

King Georg

08.12.2022, 19:30 Uhr

Felix Hauptmann Percussion

14

King Georg

14.12.2022, 19:30 Uhr

Young Talents: Lucca

15

King Georg

15.12.2022, 19:30 Uhr

Masha Bijlsma Band feat. Ilja Reijngoud

20

King Georg

20.12.2022, 19:30 Uhr

Anke Helfrich Trio

21

King Georg

21.12.2022, 19:30 Uhr

Young Talents: Nicola Missing Quartet

23

King Georg

23.12.2022, 19:30 Uhr

Wasserfuhr & Schnaff

Spielstätte

King Georg

Köln hat einen neuen Jazz-Club. Ein Biotop für Fußwipper und Fingerschnipper – und das mitten im schönen Agnesviertel. Das King Georg besticht seit jeher durch intime Atmosphäre und Bühnenperformances auf Augenhöhe mit den Zuschauern. Von 2008 – 2019 angesagter Indie-Treff, bieten die modernisierten Räumlichkeiten inzwischen feinste Straight-Ahead-Unterhaltung. Natürlich live – nichts ist wichtiger ...