Salon de Jazz

EXTENSIONS „LIVE RECORDING“

Im 2018 gründete Simon Nabatov (Klavier, Komposition) eine neue Kölner Band, ein Quartett mit Sebastian Gille – (Saxophone), David Helm – (Kontrabass) und Dominik Mahnig – (Schlagzeug). Alle Mitglieder der Gruppe sind Teil der lebendigen kreativen Szene Kölns, die zusehends floriert in den letzten Jahrzehnten.
Zwar konnte das Quartett nur einige wenige Auftritte spielen, bevor Covid-19 Pandemie weitere Pläne vorübergehend gestoppt hat, war die höhe Qualität der Band von Anfang an unbestritten. Die Gruppe spielt überwiegend Nabatov’s Kompositionen, manche geschrieben vor 20 Jahren, die meisten Stücke jedoch extra für diese Band geschrieben.

Im September 2021 wurde ein Konzert und eine Produktion mit dem Quartett und dem amerikanischen Trompeter Ralph Alessi als Gast realisiert. Deutschlandfunk hat das Konzert mitgeschnitten und gesendet, für 2023 ist eine CD Veröffentlichung geplant.

Für dieses Konzert bekommt die Band neue musikalische „Extensions“ – durch die Posaunistin Shannon Barnett und Bassisten Reza Askari wird der tiefere Klangbereich gestärkt exploriert. Die brasilianische Schlagzeugerin Mariá Portugal bringt die Ästhetik von Sao Paulo’s Musik Underground und europäische Improv Tradition zusammen.

Sebastian Gille – Saxophon
Shannon Barnett – Posaune
Simon Nabatov – Klavier
David Helm – Bass
Reza Askari – Bass, E-Bass
Maria Portugal – Schlagzeug

Eintritt: 15/10€

Konzerte in der Spielstätte

5

Salon de Jazz

05.12.2022, 20:00 Uhr

HAMMOND ORGAN GROOVES & JAM SESSION

7

Salon de Jazz

07.12.2022, 20:00 Uhr

LINNTETT

9

Salon de Jazz

09.12.2022, 20:00 Uhr

BEN FITZPATRICK QUARTET

12

Salon de Jazz

12.12.2022, 20:00 Uhr

HAMMOND ORGAN GROOVES & JAM SESSION

19

Salon de Jazz

19.12.2022, 20:00 Uhr

HAMMOND ORGAN GROOVES

21

Salon de Jazz

21.12.2022, 20:00 Uhr

IN DULCI JUBILO

Spielstätte

Salon de Jazz

Die Adresse Severinskloster zeigt: Der Musiker-betriebene Salon de Jazz ist inmitten des Kölner Severinsviertel zu Hause. Das Programm im 42 qm kleinen Konzertraum ist stilistisch divers: rockiges hat dort ebenso Platz wie freie Improvisation. Der „Salon De Jazz“ entstand im Jahre 2008 aus einer Wohngemeinschaft von Musikern heraus mitten im Herzen der Kölner Südstadt. Er beinhaltet einen ca. 42m² ...