Stadtgarten

Doppelkonzert: Lucas Leidinger / Otis Sandsjö: Y-OTIS | Klaeng - die Serie #18


Der in Berlin lebende schwedische Saxophonist Otis Sandsjö (Lucia Cadotsch, Farvel) präsentiert mit Y-OTIS seinen neuesten Geistesblitz – einen geschützten Raum, in dem Elias Stemeseder (Jim Black Trio, John Zorn, Nels Cline, Philm) auf seinem kleinen Synthiesetup freidreht, Petter Eldh (Django Bates, Peter Evans, Marius Neset, Kit Downes) seine 70er E-Bass-Träume auslebt und Tilo Weber (Animate Repose, Clara Haberkamp Trio, David Friedman) durch verschobene Snares und Kicks navigiert. Dies ist experimentelle und instrumentelle Beatmusik, die sich zwischen krassen Rhythmen, exzentrischen Synthesizern und extrovertierten Saxophontechniken bewegt. Otis Sandsjö offenbart: “Y-OTIS is a daydream come true. A daydream where a free jazz band tries to play contemporary trap gospel.”

Die Studioaufnahmen für das Debütalbum wurden von Petter Eldh produziert und erscheinen 2018 beim finnischen Kennerlabel We Jazz Records.

”A highly inspired debut album.” – Jazz thing

“This is how contemporary jazz should sound like! Best of both worlds.”
– Oliver Korthals, Mojo Club Hamburg

“Ein Album, das Toleranz von und Kooperation mit scheinbar Gegensätzlichem feiert und nebenbei den Begriff der Inspiration entmystifiziert.” – spex.de

“Stolpernde Hip-Hop-Beats, gepaart mit collagenartigen Klangflächen, ja: Klangeskapaden, finden sich hier ebenso wie der Satz einer neoklassischen Suite. Immer vorneweg: Sandsjös gebetsmühlenartige Saxofonschleifen, die im Stande sind, ihre Hörer in Trance zu spielen, wie etwa auf dem schönsten Stück des Albums, dem erhabenen Schlusstrack ‘Multipopix'”. – Zitty Berlin

Der Kölner Pianist und Komponist Lucas Leidinger (*1988 in Aachen) studierte Jazzklavier und Komposition an der Musikhochschule Köln und am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen, wo er im Sommer 2015 erfolgreich mit “Master of Music” abschloss.

Seine musikalische Arbeit ist auf zahlreichen Tonträgern dokumentiert (Debütalbum „Wandertrieb“ mit der Band „Ebene Null“ bei „Traumton Records“ 2013; „Daydream Visions“ mit dem „Lucas Leidinger Quintett“ bei „Fuhrwerk Musik“ 2014). Einige seiner aktuellen Projekte sind das spartenübergreifende Ensemble “Lucas Leidinger Trio & Strings” (2016 Klaeng Records), das frei improvisierende Quartett “Mount Meander” (2016 Clean Feed Records, 2019 GottaLetItOut) und das “Leidinger&Daemen Duo” (2018 Leo-Records). Weiterhin ist er als Mitglied vieler Ensembles im In- und Ausland sehr aktiv und auf über 15
Alben zu hören.

Sein Schaffen umfasst eine Vielzahl an Kompositionen für kleine und große Ensembles bis hin zu Solo-Klavierstücken, freien Improvisationen, graphischen Notationen, Streichquartetten und Theatermusiken.

Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Band- und Kompositions-Wettbewerbe wie dem “Convento Jazzpreis 2010”, dem “Sparda Jazzaward 2012” und 2013 und der “DPA Competition for Composers 2014” in Kopenhagen. Tourneen mit verschiedensten Ensembles führten in durch ganz Europa und nach Asien. Weiterhin wirkte er bei Rundfunk- und Fernseh-Produktionen des WDR, SWR, NDR, BR, des belgischen und dänischen Rundfunks, des Deutschlandfunks u.a. mit.

2016 wurde er mit dem “Horst und Gretl Will Stipendium für Jazz und improvisierte Musik der Stadt Köln” ausgezeichnet.

Lucas Leidinger lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern als freischaffender Musiker in Köln.

Besetzung

  • Tilo Weber dr
  • Petter Eldh eb
  • Elias Stemeseder syn
  • Otis Sandsjö sax, cl
  • Lucas Leidinger p

Konzerte in der Spielstätte

24

Stadtgarten

24.05.2019, 20:00 Uhr

Carla Bley Trios

25

Stadtgarten

25.05.2019, 20:00 Uhr

Carla Bley Trios

26

Stadtgarten

26.05.2019, 18:00 Uhr

TALIBAM! with Silke Eberhard & Nikolaus Neuser

27

Stadtgarten

27.05.2019, 20:00 Uhr

Kneebody

29

Stadtgarten

29.05.2019, 20:00 Uhr

SONIQ - Dance

Juni

2

Stadtgarten

02.06.2019, 18:00 Uhr

Miguel Zenón Quartet

4

Stadtgarten

04.06.2019, 20:00 Uhr

Janning Trumann SEASONS - Part II: OSLO

9

Stadtgarten

09.06.2019, 18:00 Uhr

Georg Ruby VILLAGE ZONE – CD-Release

12

Spielstätte

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.