Stadtgarten

CCJO - CD-Präsentation mit Marko Lackner

CD Release Konzert


Im 17. Jahr seines Bestehens präsentiert das Cologne Contemporary Jazz Orchestra seine vierte CD „Expat Echoes“.
Nachdem die Reise der Veröffentlichungen bisher von der Argentinischen Musik eines Gabriel Perez über die von Heiner Schmitz vertonte Odyssee hin zur Musik der Heavy Metal Band Slayer führte, zeichnet sich nun der Arrangeur und Lead Altist des CCJO Marko Lackner für das Programm der neuesten CD verantwortlich, die im September 2019 beim Kölner Label Float Music erscheint.

Als mittlerweile in Deutschland etablierter und schon lange beheimatet fühlender „assimilierter Auslandsösterreicher“ sucht Marko Lackner in diesem speziell für die Band geschriebenen Programm die Auseinandersetzung mit seiner österreichischen Herkunft. An der Schnittstelle von alpenländischer Sanglichkeit, jazz-orchestraler Klangesthetik und zeitgenössisch-urbaner Vitalität entwickelt Marko Lackner seine Kompositionen. Er scheut es nicht, Elemente unterschiedlicher Strömungen miteinander zu kombinieren, um durch die spielerische Entwicklung des Materials zu einem authentischen Stil zu gelangen, der seine persönliche Sichtweise des heutigen orchestralen Jazz ausdrückt.

Besetzung

  • Silvio Morger dr
  • Matthias Bergmann, Matthias Knoop, Jan Schneider, Christian Winninghoff trp
  • Ben Degen, Wolf Schenk, Andreas Schickentanz, Peter Schwatlo tb
  • Marcus Bartelt, Matthew Halpin, Niels Klein, Frank Sackenheim, Heiner Wiberny sax
  • Johannes Behr g
  • Jürgen Friedrich p
  • Volker Heinze b
  • Marko Lackner comp

Spielstätte

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.